Skip to main content

Verbessertes Verkehrsangebot für die Wachau und die Stadt Krems

Mit 13. Dezember verfeinert der VOR das Regionalbusangebot in der Region Wachau, Gleichzeitig baut die Stadt Krems das Stadtbus-Angebot massiv aus!

Seit der erstmaligen Ausschreibung im Jahre 2011 verkehren in der Weltkulturerbe-Region die erfolgreichen Wachau-Linien im Auftrag des Landes Niederösterreich. Mit 13. Dezember werden nach erfolgreicher Neuausschreibung weitere Verbesserungen auf die Straße gebracht. Rechtzeitig zum europäischen Fahrplanwechsel setzt somit der Verkehrsverbund Ost-Region eine Reihe von Anpassungen der Fahrpläne mit einheitlichem Liniensystem um. Insgesamt wird mit der Fortentwicklung des öffentlichen Verkehrs in der Wachau durch das Land Niederösterreich über das Nahverkehrsprogramm ein erfolgreiches ÖV-System weiter optimiert. Sämtliche ab 13. Dezember gültigen Verbindungen sind im Routenplaner bzw. in der VOR AnachB App abrufbar.

Die aktuellen Anpassungen vom Regionalbussystem in der Wachau lassen sich wie folgt zusammenfassen

  • Längere Bedienzeiten
  • Taktlückenschließungen
  • Kursverlängerungen
  • durchgängige Anschlüsse an die Züge
  • neue Linie 717 bringt täglichen Anschluss an die Bahnlinie nach St. Pölten
  • Erhöhung der Umstiegszeiten am Bahnhof Krems
  • Neues Busmaterial (12m Low Entry Standardlinienbusse in der Wachau, Niederflurfahrzeuge im Stadtverkehr Krems)
  • Vereinheitlichung des Liniensystems, Liniennummern beginnend mit 7xx

Während das Regionalbussystem in der Wachau organisch weiterentwickelt wurde, hat die Stadt Krems ihr Stadtbussystem gänzlich auf neue Beine gestellt und den Stadtbus „Unser Kremser“ in neuem Design um 3 Linien erweitert. Dabei werden massive Angebotsausweitungen vorgenommen:

  • Bestands-km-Leistung mehr als verdoppelt
  • Erhöhung der Linienzahl von derzeit 4 auf 7 Linien
  • Räumliche und zeitliche Angebotserweiterung

„Durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Land Niederösterreich, dem Verkehrsverbund Ost-Region und der Stadt Krems konnte eine Steigerung der Busleistung von insgesamt über 20 % in der gesamten Region erzielt werden“, lobt der Niederösterreichische Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko die gelungene Kooperation und macht dabei gleichzeitig auf den massiven Finanzierungsbeitrag aufmerksam, den das Land Niederösterreich besonders im Regionalbusbereich wie auch im Ausbau des Stadtverkehrs in Krems leistet.

Der Kremser Bürgermeister Reinhard Resch freut sich über die Neuerungen für seine Stadtgemeinde. „Durch die zusätzliche Erschließung der Stadtteile wie z. B. Schloss Gneixendorf oder des Kremser Gewerbeparks erzielen wir einen deutlichen Mehrwert für die Kremserinnen und Kremser und können unser Angebot an km-Leistung mehr als verdoppeln; quasi von „Tür zu Tür“! Gemeinsam mit der neu entwickelten Marketinglinie erwarten wir uns eine sicht- und spürbare Nutzung des Kremser ÖV-Angebotes“, so Resch.

„Das erfolgreiche System der Wachaulinien geht jetzt in den neuen VOR-Regiolinien auf. Nachdem das Liniensystem nun auf 3-stellige Liniennummern vereinheitlicht wird, bitten wir alle Fahrgäste, sich im Vorfeld über die Fahrpläne und Routen zu informieren“, rät VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll und verweist dabei auf das Routingservice anachb.vor.at bzw. die kostenloste AnachB VOR App.

Betroffen von der aktuellen Verbesserung des Regionalbussystems sind die Gemeinden Krems an der Donau, Dürnstein, Weißenkirchen in der Wachau, Spitz, Aggsbach, Emmersdorf an der Donau, Weiten, Pöggstall, Raxendorf, Mühldorf, Kottes-Purk, Kirchschlag, Ottenschlag, Melk, Schönbühel-Aggsbach, Rossatz-Arnsdorf und Mautern an der Donau.

Die Neuerungen auf einen Blick

Mit dieser Anpassung des Bus-Fahrplans in der Wachau und im Stadtverkehr Krems ist es ab Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 nun noch einfacher und bequemer mit den Öffis mobil zu sein:

Linie 715 Krems/Donau – Spitz/Donau – Melk (ehem. WL1)

  • Mo – So stündlich (verbesserter Takt)
  • Verlängerung von Spätkursen
  • schülerrelevanter Kurs auf die Linie 718 durchgebunden; das heißt, die Fahrgäste verbleiben im Fahrzeug der Linie 715, die als Linie 718 weitergeführt wird

 NEUE Linie 717 Krems Bf. – Krems Donau-Universität (ehem. WL3)

  • Mo – So stündlich zw. 06:50 und 19:08 Uhr

 Linie 718 Spitz – Mühldorf – Raxendorf – Pöggstall (ehem. 1444)

  • fährt Mo – So
  • Anschlüsse in Spitz von/nach Krems bzw. Melk
  • schülerrelevanter Kurs auf die Linie 715 durchgebunden; das heißt, die Fahrgäste verbleiben im Fahrzeug der Linie 718, die als Linie 715 weitergeführt wird

 Linie 719 Ottenschlag – Spitz – Melk – St. Pölten (ehem. 1442)

  • fährt Mo – Fr
  • Busverbindung über Spitz/Donau und Melk in die Landeshauptstadt St. Pölten

 Linie 720 Krems – Rossatz – Schönbühel – Melk (ehem. WL2)

  • fährt Mo – So
  • Sa, So/Feiertag alle 2 Stunden

 Linie 721 Emmersdorf/Donau – Melk – Schallaburg (ehem. WL6)

  • in der Saison Mo – So

 Linie 1 Krems Bf. – Stein/Mautern Bf.

  • Mo – Fr halbstündlich zw. 04:50 und 19:15 Uhr
  • Sa halbstündlich zw. 06:20 und 12:45 Uhr

 Linie 2 Krems Bf. – Krems Bründlgasse

  • Mo – Fr halbstündlich zw. 04:50 und 19:11 Uhr
  • Sa halbstündlich zw. 06:20 und 12:41 Uhr

 Linie 3 Krems Bf. - Krems voestalpine

  • Mo – Fr halbstündlich zw. 04:50 und 19:13 Uhr
  • Sa halbstündlich zw. 06:20 und 12:43 Uhr

 Linie 4 Krems Bf. – Rehberg Friedhof

  • Mo – Fr halbstündlich zw. 04:50 und 19:15 Uhr
  • Sa halbstündlich zw. 06:20 und 12:45 Uhr

 NEUE Linie 5 Krems Bf. – Gneixendorf Schloss

  • Mo – Fr stündlich zwischen 04:50 und 19:15 Uhr
  • Sa stündlich zw. 06:50 und 13:15 Uhr

Linie 6 Krems Bf. – Krems Kraxenweg (ehem. Linie 4)

  • Mo – Fr stündlich zw. 05:20 und 18:35 Uhr
  • Sa stündlich zw. 06:20 und 12:35 Uhr

 NEUE Linie 7 Krems Bf. – Krems Gewerbepark Ost

  • Mo – Fr stündlich bzw. alle 2 Std. zw. 05:46 und 18:42 Uhr
  • Sa stündlich bzw. alle 2 Std.zw. 07:46 und 13:22 Uhr

VOR AnachB Routenplaner

Die Verbindungen in der Wachau sind bereits in die Routing-Services des VOR eingearbeitet. Fahrgäste können somit über anachb.vor.at bzw. die VOR AnachB App sämtliche ab 13. Dezember gültige Routen finden (Wichtig: Reisedatum ab dem 13. Dezember eingeben).


Zurück zur Übersicht