Skip to main content

Öffentlich zu Top-Ausflugszielen – bequem und sicher unterwegs in der Ostregion

Serie: Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) stellt im Laufe des Sommers einmal wöchentlich Top-Ausflugsziele mit öffentlicher An- und Abreise vor – den Start macht die Bucklige Welt.

Bucklige Welt (c) Wiener Alpen/Franz Zwickl

Die Ostregion entdecken: Das stetig ausgebaute und verbesserte Öffi-Angebot des VOR verspricht eine sichere, stressfreie und klimaschonende Anreise zu den lohnendsten Freizeitzielen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Ob für Familienabenteuer, Wanderungen, Kultur und Gastronomie, Radtouren oder puren Naturgenuss – viele Attraktionen sind mit dem öffentlichen Angebot des VOR gut und schnell erreichbar. Im VOR Routenplaner oder der VOR AnachB App können alle Reisenden individuell, schnell und bequem den eigenen Weg zum Tagesausflug planen. VOR wünscht seinen KundInnen einen wundervollen Sommer – bitte unter Einhaltung der aktuellen Covid-Sicherheitsvorschriften.

Einfach, schnell und klimaschonend in die Bucklige Welt

Unweit der Bundeshauptstadt befinden sich mit der Buckligen Welt ein Freizeitparadies, das sich dank zahlreicherer Wanderwege perfekt für Wochenend- oder Tagesausflüge eignet. Die meisten davon sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und schnell erreichbar, hier einige Tipps:

Familienausflug zum Eisgreissler: regionales Eis- und Spielplatzvergnügen bieten einen ausgefüllten Tag für die ganze Familie. Mit dem schnellen Direktzug (REX 92 um 8:34 Uhr von Wien Meidling, Umstieg in Edlitz-Grimmenstein auf die Buslinie 390 bzw. retour ab 16:17 Uhr) am Wochenende kann die Fahrtzeit locker mit dem Auto mithalten. (eis-greissler.at)

Mountainbike-Spaß in St. Corona am Wechsel: Die Wexl Trails in St. Corona am Wechsel sind mit knapp 100 Trail-Kilometer ein Paradies für schneidige E- und MountainbikerInnen jeder Alters- und Könner-Stufe. Das Mountainbike-Eldorado ist am Wochenende und an Feiertagen mit dem schnellen Direktzug (REX92 ab 8:34 Uhr in Wien Meidling bis Aspang) und der Buslinie 369 mit Radanhänger komfortabel erreichbar. Die An- und Heimreisezeit (z. B. um 15:58 Uhr oder 17:58 Uhr ab St. Corona) kann mit der Autoreisezeit mithalten. Die schnelle Öffi-Verbindung ist übrigens auch für Tagesgäste unter der Woche ohne Rad attraktiv. Hochwertige Räder können dann vor Ort ausgeliehen werden. (www.wexltrails.at)

Familien- und Wandererlebnis am Schaukelweg in Mönichkirchen: bequem mit der 4er Sesselbahn zu erreichen, können Familien an insgesamt 13 Stationen verschiedenste Schaukel-Elemente ausprobieren und Spaß in der Natur haben, den krönenden Abschluss bietet die Abfahrt mit dem Roller. Mit dem schnellen Direktzug REX92 ab 8:34 Uhr von Wien Meidling und Umstieg in Aspang auf die Buslinie 371 ist die Fahrtzeit mit 1:20h sehr attraktiv. Den Heimweg tritt man am besten um 16:05 Uhr bzw. spätestens um 18:05 Uhr aus Mönichkirchen an. (www.niederoesterreich.at/ausflugsziele/a-schaukelweg-1)

Öffentliche An- und Abreise individuell planen

Die Anreise ist bei allen Ausflugszielen ohne Auto mit Bus und Bahn bequem und einfach möglich. Mit dem VOR AnachB Routenplaner unter anachb.vor.at oder der VOR AnachB App können alle Reisenden schnell und bequem den eigenen Weg in den Tagesausflug planen.

Günstig mit dem VOR Freizeitticket unterwegs

Mit dem neuen Freizeitticket des VOR ist der Weg in den Kurzurlaub günstiger als je zuvor: Ein Erwachsener mit 2 Kindern bis zum 15. Lebensjahr sowie ein Hund können am Samstag, Sonntag oder an einem Feiertag den öffentlichen Verkehr mit wenigen Ausnahmen um € 19,90 (Freizeitticket für NÖ und Bgld) oder € 25,70 (Freizeitticket Plus für Wien, NÖ und Bgld) nutzen. Perfekt für einen schönen Sommer in unserer wundervollen Ostregion. Erhältlich sind alle Tickets am besten über die VOR AnachB App, den VOR-Webshop (shop.vor.at) oder die Vertriebskanäle von Wiener Linien, Badner Bahn, Niederösterreich Bahnen oder ÖBB. Auch in den Regionalbussen des VOR sind die Tickets bei Fahrtantritt erhältlich, es wird jedoch empfohlen, gerade an starken Reisetagen die Fahrkarten bereits vorab zu erstehen.

In den nächsten Wochen wird VOR weitere Ausflugsziele vorstellen, welche optimal mit Bus oder Bahn erreichbar sind. Denn die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland bilden als österreichische Ostregion eine eng vernetzte Mobilitätsregion mit laufend ausgebauten ÖV-Verbindungen – zunehmend auch für den Freizeitverkehr.


Zurück zur Übersicht