Skip to main content

Öffentlich zu Top-Ausflugszielen im Burgenland – bequem und sicher unterwegs in der Ostregion

Serie: Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) stellt im Laufe des Sommers einmal wöchentlich Top-Ausflugsziele mit öffentlicher An- und Abreise vor – diese Woche laden wir zur Abkühlung ins Burgenland ein.

Neufelder See (c) Neufelder Seebetriebe GmbH

Die Ostregion entdecken: Das stetig ausgebaute und verbesserte Öffi-Angebot des VOR verspricht eine sichere, stressfreie und klimaschonende Anreise zu den lohnendsten Freizeitzielen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Ob für Familienabenteuer, Wanderungen, Kultur und Gastronomie, Radtouren oder puren Naturgenuss – viele Attraktionen sind mit dem öffentlichen Angebot des VOR gut und schnell erreichbar. Unter anachb.vor.at oder der VOR AnachB App können alle Reisenden individuell, schnell und bequem den eigenen Weg zum Tagesausflug planen. VOR wünscht seinen Fahrgästen einen wundervollen Sommer – bitte unter Einhaltung der aktuellen Covid-Sicherheitsvorschriften.

Einfach, schnell und klimaschonend ins Burgenland

Was gibt es Schöneres, als den sommerlichen Temperaturen mit einem Sprung ins kühle Nass, einem Ausflug in die Natur oder in eine kühle Burg zu trotzen? Mit 300 Sonnentagen und einem vielfältigen Angebot an Freizeitzielen bietet das Burgenland Erlebnisse für die gesamte Familie. Badeseen, das UNESCO-Welterbe Neusiedler See, Burgen und eindrucksvolle Naturlandschaften warten darauf, entdeckt zu werden. Hier sind die besten Abkühlungstipps für heiße Tage, die mit den Öffis einfach und schnell erreichbar sind:

Familienfreundliches Badeparadies am Neufelder See: Der Neufelder See gehört zu den beliebtesten Badeseen mit Tauchmöglichkeit im Großraum Wien. Das familienfreundliche Badeparadies lockt nicht nur mit glasklarem Wasser und sauberen Stränden mit schattenspendender Bepflanzung, sondern vor allem mit einem tollen Angebot und Ambiente, wie zwei Spielplätzen, einem vorgewärmten Kleinkinderbecken, Riesenrutsche, Bootsverleih, einer Tauchschule sowie modernsten gastronomischen Einrichtungen. Die öffentliche An- und Abreise ist stündlich von Wien Meidling oder Wien Hauptbahnhof mit dem REX6 direkt bis nach Neufeld und wieder zurück möglich. Die Fahrt dauert knapp 40 Minuten. (www.neufelder-see.at)

Natur- und Raderlebnis im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel: Eine Fülle von Tier- und Pflanzenarten, darunter rund 350 Vogelarten sowie eine einzigartige Naturlandschaft warten im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel im Burgenland. Außerdem führt der beliebteste Radweg der Region auf österreichischem und ungarischem Gebiet rund um den Neusiedler See, durch den Seewinkel und die Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel und Fertő-Hanság. Die Hin- und Rückfahrt ist inklusive Radmitnahme mit dem REX63 von Wien Hauptbahnhof direkt stündlich mit der Neusiedler Seebahn bis zum Seewinkel bequem möglich. Ab Neusiedl am See verkehrt über Podersdorf nach Apetlon die VOR Regio-Buslinie 290 stündlich in den Nationalpark. Nach einer langen Radtour ist es am Wochenende bis 22:20 Uhr möglich, den Heimweg von Pamhagen Richtung Wien anzutreten (unter der Woche ab 21:20 Uhr). (nationalparkneusiedlersee.at)

Vielseitiges Angebot auf Burg Forchtenstein: Wo früher dicke Burgmauern aus Stein Angriffe abwehren sollten, halten sie heute die hohen Temperaturen im Sommer draußen. Burg Forchtenstein ist als eines der bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes auf den Ausläufern des Rosaliengebirges gelegen und dominiert den Blick von der Ebene in Richtung Westen. Das moderne Café-Restaurant lädt in authentischem Ambiente zum Genuss von pannonischer Küche. Die Terrasse bietet einen herrlichen Ausblick auf das Wulkatal bis zum Neusiedler See. Die Hinfahrt ist am Wochenende von Wien Meidling ab 8:05 Uhr mit Umstieg in Wiener Neustadt in den R93 (Mattersburger Bahn) sowie Umstieg in Mattersburg auf die Buslinie 7993 nach „Forchtenstein Schloss“ (Ankunft 9:24 Uhr) möglich. Zurück geht die letzte Verbindung samstags um 16:35 Uhr bzw. sonntags um 16:25 Uhr wieder über Mattersburg (R93) und Wr. Neustadt Richtung Wien. (esterhazy.at/burg-forchtenstein)

Öffentliche An- und Abreise individuell planen

Die Anreise ist bei allen Ausflugszielen ohne Auto mit Bus und Bahn bequem und einfach möglich. Mit dem VOR AnachB Routenplaner unter anachb.vor.at oder der VOR AnachB App können alle Reisenden schnell und bequem den eigenen Weg in den Tagesausflug planen.

Günstig mit dem VOR Freizeitticket unterwegs

Mit dem neuen Freizeitticket des VOR ist der Weg in den Kurzurlaub günstiger als je zuvor: Ein Erwachsener mit 2 Kindern bis zum 15. Lebensjahr sowie ein Hund können am Samstag, Sonntag oder an einem Feiertag den öffentlichen Verkehr mit wenigen Ausnahmen um € 19,90 (Freizeitticket für NÖ und Bgld) oder € 25,70 (Freizeitticket Plus für Wien, NÖ und Bgld) nutzen. Perfekt für einen schönen Sommer in unserer wundervollen Ostregion. Erhältlich sind alle Tickets am besten über die VOR AnachB App, den VOR-Webshop (shop.vor.at) oder die Vertriebskanäle von Wiener Linien, Badner Bahn, Niederösterreich Bahnen oder ÖBB. Auch in den Regionalbussen des VOR sind die Tickets bei Fahrtantritt erhältlich, es wird jedoch empfohlen, gerade an starken Reisetagen die Fahrkarten bereits vorab zu erstehen.


Zurück zur Übersicht