Skip to main content

VOR-Verkaufsstart der neuen Jugendtickets & Top-Jugendtickets am 16. August 2016

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) versorgt SchülerInnen und Lehrlinge bis 24 Jahre auch im kommenden Schuljahr 2016/2017 mit unverändert günstiger, sicherer und komfortabler Mobilität in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Gerade für junge Menschen in Ausbildung ist das Jugendticket die einfachste und günstigste Art unterwegs zu sein. Das neue Jugendticket für das kommende Schuljahr kann ab 16. August 2016 gekauft werden und gilt vom 1.9.2016 bis zum 15.9.2017. Voraussetzung ist ein gültiger Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis. Bestehende Jugendtickets können vor dem Sommer noch auf Top-Jugendtickets aufgewertet werden, somit gilt das Ticket auch an schulfreien Tagen.

  • Jugendticket: € 19,60 (gültig zwischen Hauptwohnsitz und Schule bzw. Lehrstelle)
  • Top-Jugendticket: € 60,00 (gültig in Wien, NÖ und BGLD, auch in den Schulferien)

Freie Fahrt mit dem Top-Jugendticket – auch in den Ferien

Gegen eine Aufzahlung von € 40,40 können SchülerInnen und Lehrlinge jederzeit vom Jugendticket auf das Top-Jugendticket umsteigen. Mit dem Top-Jugendticket um nur € 60,- können alle im Verkehrsverbund verkehrenden Busse und Bahnen genutzt werden. Damit stehen SchülerInnen und Lehrlingen unter 24 nicht nur Bus und Bahn für den Weg zur Schule oder Lehrstelle zur Verfügung, sondern auch für viele Aktivitäten in der Freizeit.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie etwa touristische Angebote oder die private WESTbahn, welche nicht mit den Jugendtickets abgedeckt werden. Alle Partnerunternehmen des VOR sind hingegen dabei, dazu gehören nicht nur die ÖBB, die Wiener Linien, der Postbus oder Dr. Richard, sondern auch alle kleineren Bus- und Bahn-Unternehmen sowie Stadtverkehre oder Wieselbusse. Damit steht ein riesiges Verkehrsnetz an allen Tagen des Jahres - auch in den Ferien - zur Verfügung und es gibt kaum einen Ort in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland, den man mit dem Top-Jugendticket nicht erreichen kann. 

Bei folgenden Verkaufsstellen können die Jugendtickets und Top-Jugendtickets gekauft werden:

·         Postfilialen und vielen Post Partnern in NÖ und BGLD

·         VOR-ServiceCenter in der BahnhofCity Wien West

·         Vorverkaufsstellen und Automaten der Wiener Linien

·         Viele Trafiken in Wien

·         VOR-Ticketshop neu ab 6.7.: shop.vor.at

·         Ticketshop der Wiener Linien: shop.wienerlinien.at

Online gekaufte Tickets sind gegen Verlust gesichert, da das Ticket im Webshop personalisiert wird und jederzeit nochmals ausgedruckt oder auf das Handy geladen werden kann. Weitere Informationen zu den Jugendtickets erhalten Sie auf www.vor.at sowie bei der VOR-Hotline unter 0810 22 23 24.

Die Jugendtickets und Top- Jugendtickets sind von der Tarifumstellung am 6. Juli übrigens nicht betroffen!

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR): Der Verkehrsverbund

Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) ist der größte Verkehrsverbund Österreichs und sichert seit 1984 mit mehr als 40 Schienen- und Busverkehrspartnern flächendeckende Mobilität und umfassenden Service für alle Fahrgäste in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland (kurz: Ostregion). Als moderne Mobilitätsagentur kümmert sich VOR in diesen drei Bundesländern grenzübergreifend um Planung, Finanzierung und Koordination des gesamten Öffentlichen Verkehrs. Auf einer Fläche von 23.563 km² verkehren im VOR rund 900 Linien, die ca. 11.500 Haltestellen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland bedienen.

Georg Huemer

Georg Huemer
Mediensprecher


georg.huemer@vor.at
+43 1 955 55 1512
+43 664 60 955 1512


Zurück zur Übersicht