Skip to main content

Aufgaben

Als Schnittstelle zwischen Fahrgästen, Verkehrsunternehmen, Gebietskörperschaften und Politik arbeitet VOR an der Weiterentwicklung der Mobilitätsangebote in der Region. Umfassende und intermodale Mobilität, insbesondere durch Bereitstellung entsprechender Fahrgastinformationssysteme, sowie effiziente und umweltverträgliche Planung des öffentlichen Verkehrs sind zentrale Anliegen und Aufgaben der VOR GmbH.
VOR koordiniert und beauftragt den öffentlichen Personennah- und Regionalverkehr in der Ostregion. Beim Schienenverkehr ist VOR für die Finanzierung jener Leistungen zuständig, die über das vom Bund vorgegebene Grundangebot hinausgehen. Das sind rund 10% der gefahrenen Zugkilometer in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Die Verbundeinnahmen (z.B. Ticketeinnahmen der Verkehrsunternehmen) werden von VOR gebündelt und an die Verbundpartner verteilt.

Verbinden – VOR verbindet Verkehrsunternehmen und -teilnehmer in einem System, um kostengünstige und effiziente Mobilität zu gewährleisten.

Informieren – VOR informiert die Öffentlichkeit über Verkehrsangebote und -services und ermöglicht so eine optimale Gestaltung individueller Mobilitätsbedürfnisse.

Bewegen – VOR bewegt: Einerseits, indem konkrete Verkehrsleistungen von Unternehmen bestellt und finanziert werden. Andererseits, indem moderne Konzepte und Modelle für nachhaltigen Verkehr geplant und umgesetzt werden.

Unterstützen – VOR unterstützt Verkehrsunternehmen, Gemeinden, Gesellschafter und Politik bei der Planung und Umsetzung von Verkehrsangeboten und -services.